Wiener PV Förderung oben drauf!

Die neue Wiener Landesförderung für Photovoltaik-Anlagen ist ein Zuschuss ZUSÄTZLICH zur Umsatzsteuerbefreiung. Hier erfahren Sie, wann Sie den Antrag stellen müssen, was Sie dafür benötigen und wie viel gefördert wird.

Was wird gefördert und wie viel?

Gefördert werden neu installierte Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) auf oder an Gebäuden, baulichen Anlagen und Betriebsflächen. Einreichen können natürliche und juristische Personen, die in Wien eine Anlage errichten wollen. 

Der Fördersatz für PV-Standard-Anlagen bis 100kWp beträgt 250 Euro pro kWp. (Insgesamt werden maximal 30% der förderfähigen Kosten finanziert.) Die Umsetzungsfrist beträgt 24 Monate ab Förderzusage.

Jetzt Photovoltaik-Anlage anfragen…

SUN21 plant und errichtet Photovoltaik-Anlagen für Private, Gewerbe, Gemeinden und Landwirtschaft im Norden Wiens, Weinviertel, Retzer Land und Marchfeld. SUN21 bietet smarte Energielösungen – alles aus einer Hand.

Wie funktioniert der Förderantrag?

Wir planen Ihre PV-Anlage und erstellen ein unverbindliches Angebot. Mit diesem Angebot können Sie dann den Antrag stellen.

Gerne teilen wir uns den Antrag auf! Sie geben die persönlichen Daten ein und wir ergänzen die technischen Projektdaten im Förderantrag.

Nach Antragstellung dürfen Sie die PV-Anlage beauftragen. Sie bekommen dann eine Info (Zusage) von der Förderstelle. Nach der Montage und Inbetriebnahme der Anlage muss noch eine Endabrechnung eingeschickt werden, bei der wir Sie auch unterstützen können. Als letzten Schritt wird die Fördersumme durch die Förderstelle ausbezahlt.

Unser erfahrenes SUN21 Förderteam unterstützt Sie bei allen Schritten persönlich.

Rechenbeispiel

Eine Familie will auf ihrem Einfamilienhaus im 22. Bezirk eine Photovoltaik-Anlage errichten. Der jährliche Stromverbrauch beträgt ca. 3.100 kWh.

Auf dem Ziegeldach eignen sich die Ost- und Westfläche perfekt. SUN21 legt ein Angebot für eine 10kWp-Anlage mit einem errechneten Jahresertrag von rd. 9.500 kWh.

PV-Anlage 10kWp 16.398,00
Umsatzsteuer– 2.733,00
Wiener Landesförderung– 2.500,00
Investitionssumme
11.165,00
Ersparnis: 5.233,00
Stand 09.02.2024. Richtpreise. Angaben ohne Gewähr.

Bei aktueller Strompreise und Einspeisevergütung und mit dieser doppelten Förderung rechnet sich die Investition nach nur 10 Jahren. Sie sparen bereits ab dem ersten Tag! Jede Kilowattstunde Strom vom eigenen Dach reduziert unmittelbar Ihre eigene Stromrechnung.

Zusätzliche Förderungen der Wiener Sonnenstrom-Offensive

Erweiterungen: Mit pauschal 150 Euro pro kWp fördert die Stadt Wien auch die Erweiterung bestehender PV-Anlagen für alle, die Ihre Anlage noch vergrößern möchten.

Stromspeicher: Die Stadt Wien fördert die kombinierte Neuerrichtung oder Nachrüstung eines stationeren Stromspeichers zu einer PV-Anlage. Die Förderhöhe beträgt 200 Euro pro kWh Speicherkapazität (max. 10kWh). Achtung: Die Förderung muss separat beantragt werden! Erweiterungen bestehender Stromspeicher-Anlagen werden nicht gefördert.

SUN21 erklärt: Anzeige & Bewilligung in Wien

Für manche PV-Anlagen sind in Wien noch behördliche Wege zu beachten.

Anzeige lt. Wiener Elektrizitätswirtschaftsgesetz (WEIWG 2005): Diese ist notwendig für PV-Anlagen >15kWp und/oder mit einem Speicher.

Baubewilligung MA37: Für PV-Anlagen auf Gebäuden in Schutzzonen, Gebieten mit Bausperre, Grünland-Schutzgebiet ist eine Bewilligung notwendig. Prüfen Sie im Wiener Flächenwidmungsplan, ob Ihr Gebäude in einer dieser Zonen/Gebiete liegt.

Das könnte Sie auch interessieren